Schachklub 1907 Kulmbach

Der Schachkub Kulmbach lädt sie zu einer Partie Schach ein

Logo Schachklub 1907 Kulmbach
Montag, 20. Mai 2024

Unsere Trainingszeiten sind:


Jugend U20 Freitag ab 19:00 bis 20:30 Uhr
U14 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Erwachsene Freitag ab 19:30 Uhr

im Heiner-Stenglein-Senioren-und Pflegeheim
am Rasen 1 95326 Kulmbach
Allgemeines » Schnellschachturnier
Allgemeines 14.05.2024 - 20:52 von Dominik


AUSSCHREIBUNG-SCHNELLSCHACH.JPG
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
Jugend-Open » Kulmbacher Jugend auf dem Turnier in Trappstadt mit unterschiedlichen Ergebnissen
Jugend-Open 06.05.2024 - 23:22 von Dominik


Am 4.5.2024 fuhren wir auf Grund krankheitsbedingter Ausfälle und Terminüberschneidungen nur mit drei Teilnehmern nach Trappstadt.

Lilly trat in der U14 an, die mit nur 7 Teilnehmern klein aber sehr fein besetzt war. Sie war gegen ihre Gegner diesmal dann auch leider chancenlos.

Ein seltsames Bild ergab sich bei den 17 Teilnehmern in der kombinierten U16/U18. Hier wurde in der oberen Hälfte sehr gutes Schach gespielt, was sich auch in den Wertungszahlen der Teilnehmer widerspiegelte, in der unteren Hälfte lag das Niveau aber deutlich unter dem der U14.

Für Maximilian lief das Turnier wieder mal denkbar ungünstig. Obwohl er von den starken vier Turnierfavoriten (DWZ 1681 – 1819) zwei Spieler hinter sich ließ und gegen die ersten drei des Turniers immerhin zwei Remis schaffte, reichte es letztlich wieder mal nur zu Platz vier in der U16. Dominik wollte die U18 gewinnen, was knapp nicht gelang, weil er sich vor allem in der dritten Runde gegen seinen Gegner in ein Zeitnotgefecht ziehen ließ, was er verlor. Er schaffte aber mit einer schönen Aufholjagd immerhin noch Platz 2 und war diesmal somit der einzige Kulmbacher Pokalsieger.

Was wirklich außergewöhnlich ist, sind aber die leckeren Grillköstlichkeiten des Trappscher Schachklubs, die sie wieder auf den Holzkohlegrill zauberten. Ein herzliches Dank dafür und für die tolle Organisation dieses kleinen aber feinen Turnieres am unterfränkischen Land.
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
Schnellschach » Roman gewinnt 8. Schnellschachturnier
Schnellschach 06.05.2024 - 23:21 von Dominik


Zum 8. Schnellschachturnier am 3.5.2024 fanden sich sechs erwachsene Spieler und sieben U20-Spieler ein. Mit 4 Punkten gewann Roman vor dem punktgleichen Thomas K., Goran und Matthias W. folgten mit einem halben Punkt Rückstand auf den Plätzen 3 und 4.

Bester U20-Spieler war erneut Lukas, der in der U20-Jahreswertung (zu dieser Wertung zählen in der Jugend noch andere Turniere) nun mit Dominik und Maximilian mit jeweils 33 Punkten hinter dem deutlich führenden Benjamin gleichgezogen ist. Beste weibliche Teilnehmerin war Kathrin, die den Rückstand in der Schnellschach-Frauenwertung auf Tena auf einen halben Punkt reduzieren konnte. Hochspannung in den verbleibenden beiden Turnieren ist vorprogrammiert!


KREUZTABELLE-06-05-2024.JPG
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
Jugend-Open » Kulmbacher Schachjugend mit fünf Pokalen und guten Platzierungen in Oberkotzau
Jugend-Open 27.04.2024 - 23:02 von Dominik


Stolze 12 Nachwuchsspieler vom SK Kulmbach nahmen am 27.04.2024 an der offenen Schnellschachjugendeinzelmeisterschaft des Schachkreisverbandes Hof-Bayreuth-Kulmbach bei unseren Schachfreunden in Oberkotzau teil. Trotz Rekordbeteiligung wurde das Schachturnier wie jedes Jahr optimal organisiert!

Diesmal waren von der U10 bis zur U20 in allen Klassen mit kulmbacher Jugendspieler dabei. In der U10 konnte Hannes lange Zeit vorne mithalten, jedoch ging ihm am Nachmittag etwas die Puste aus. Mit guten drei Punkten in seinem ersten Turnier und einem achten Platz darf er aber sehr zufrieden sein! Auch Benjamin mit 2 Punkten und Elias mit 3 Punkten kamen zu erfreulichen Punktgewinnen in der U12 und landeten im Mittelfeld.

HANNES-POPP.JPG


Ohne große Erwartungen ging der noch unerfahrene Finn in das Feld der U14, das diesmal sehr stark besetzt war und auch er konnte gute zwei Siege mitnehmen. Einen rabenschwarzen Vormittag ohne Sieg erwischte diesmal Lilly, rollte dann jedoch nachmittags das Feld von hinten auf und erreichte noch 3 Punkte.

Dass Lukas riesiges Talent hat, zeigte er in Oberkotzau sehr beeindruckend. Mit 5 aus 6 Punkten spielte er in der letzten Runde an Brett 1 gegen den Turnierfavoriten Adrian Beidinger vom SV Würzburg – der als erfahrener Turnierspieler immerhin schon eine DWZ von 1692 (!) aufweist. Es entwickelte sich ein absolut hochklassiges Spiel mit vielen taktischen Finessen, die Lukas Gegner aber alle sah und sein Gegner konnte auf Grund seiner Erfahrung gerade noch in größter Zeitnot in einem Turmendspiel mit einem Bauern weniger Remis halten. Trotzdem ein überragendes erstes Einzelturnier von Lukas, der sich über seinen 2. Platz in dem Teilnehmerfeld von 29 Spielern direkt einen Pokal sichern konnte!

In der U16 erzielte Emma Pöhlmann drei Punkte, ließ damit einige erfahrenere Turnierspieler hinter sich und war zweitbestes Mädchen. Maximilian ließ schon in der ersten Runde diesmal keinen Zweifel aufkommen, dass er nicht schon wieder nur den unglücklichen vierten Platz erreichen möchte – spielte durchgehend ein sehr konzentriertes Turnier, ließ wesentlich besser eingestufte Spieler hinter sich und erreichte Platz 2!

In der stark besetzten U18 spielten Tena und Dominik beide immer vorne mit. In der letzten Runde kam es dann zum Showdown zwischen den beiden um den dritten Platz. Sie lieferten sich ein unglaublich gutes und spannendes Spiel, denn beide waren ab dem Mittelspiel schon in Zeitnot und mussten auf die 5-Sekunden-Inkrement-Zeit zählen. Es wurde bis zum letzten Bauern gekämpft, der aber nur noch ein Randbauer bei Tena war und so rettete sich Dominik ins Remis, worauf Tena ihm fair zum dritten Platz gratulierte.

In der U20 gelang Benjamin ein souveräner Start-Ziel-Sieg. Kleiner Fun-Fact am Rande: Einziger Spieler, der Benjamin besiegen konnte, war der hochtalentierte elfjährige Toni Lutz (1707 DWZ!) aus Markneukirchen, der auf Grund seiner Spielstärke in der höchsten Spielklasse mitspielte. Ansonsten blieb Benjamin jedoch ohne Niederlage und zeigte damit wie stabil und stark er mittlerweile spielt. Auch Lucia, die auf Grund ihrer Ausbildung zuletzt nicht mehr so viel spielen konnte erreichte vier Punkte und konnte sich über einen weiteren Pokal als dritte der U20 freuen.

Vielen Dank an das tolle Organisationsteam des Oberkotzauer Schachvereines, an Lucia und alle Eltern für den Fahrdienst, sowie vor allem an unsere tolle Schachjugend, die fair und erfolgreich dieses Turnier abgeschlossen haben!


KULMBACHER-SCHACHJUGEND-IN-OBERKOTZAU.JPG
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
1.Mannschaft » Erste Mannschaft ist Bezirksliga-Meister – Aufstieg in die Bezirksoberliga ist perfekt!
1.Mannschaft 14.04.2024 - 20:49 von Dominik


Am achten Spieltag der Bezirksliga Ost ging es für die erste Mannschaft zum Bezirksoberliga-Absteiger nach Waldsassen. Vor dem Spiel war klar: Unentschieden würde für die Meisterschaft reichen.

Recht schnell konnte Christian gegen seinen deutlich DWZ-stärkeren Gegner mit schwarzen Steinen Remis vereinbaren. Doch die anderen Spiele liefen zunächst nicht sehr gut: Benjamin hatte nach nicht so optimaler Eröffnungsbehandlung die Qualität weniger und auch Thomas spielte nach ähnlicher Eröffnung mit Bauern weniger. Auch bei Roman sah die Stellung zeitweise sehr gefährlich aus. Somit schlug Viktor mannschaftdienlich zunächst das Remis aus. Bald schon wendete sich das Blatt, als Goran seinen Gegner auf den schwarzen Feldern überspielte und den ersten vollen Punkt für Kulmbach einfuhr und auch Roman letztlich sehr solide das Remis halten konnte. Benjamin und Thomas spielten beide nun sehr aktiv weiter und beide Gegner machten annähernd zeitgleich entscheidende Fehler, mit der sich das Blatt komplett wendete und beide Gegner aufgaben. Schnell nahmen dann Viktor und Wolfgang das Remis wiederum mannschaftsdienlich an, so dass der Aufstieg sicher war! Moritz spielte danach noch ein schweres – für ihn eigentlich vorteilhaftes Turmendspiel noch bis zum Schluss, lehnte ein Remis-Angebot ab, überspannte dann aber leider den Bogen und musste letztlich sehr unglücklich aufgeben – dies hatte aber keine Auswirkung mehr auf den Mannschaftssieg:

Am Ende stand ein hervorragendes 5:3 und wir feierten den achten Sieg in Folge und führen bereits vor dem letzten Spieltag uneinholbar vor dem Schachklub Bayreuth die Tabelle an. Somit machen wir mit dieser perfekten Saison, in der nach aktuellem Stand viele Spieler ihre DWZ-Zahl deutlich verbessern, vorzeitig den Aufstieg in die Bezirksoberliga klar! Eine absolut überzeugende Leistung von allen Spielern und Ersatzspielern der ersten Mannschaft. Vielen Dank auch an alle Unterstützer, die zu dem tollen Erfolg beigetragen haben!


BEZIRKSLIGA-MEISTER-SCHACHKLUB-KULMBACH.JPG


Es spielten (auf dem Bild von links nach rechts): Moritz Sesselmann, Benjamin Weiß, Christian Ködel, Wolfgang Siegert, Viktor Fredrich, Thomas Kunte, Roman Bogatenko und Goran Sabol.

Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
Seiten (52): (1) 2 3 weiter > Newsarchiv

 
  • Status

  • Besucher
    Heute:
    443
    Gestern:
    562
    Gesamt:
    867.864
  • Benutzer & Gäste
    3 Benutzer registriert, davon online: 23 Gäste
 
Seite in 2.28995 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012